Canada Goose outlet https://www.gasinc.nl Canada Goose jas canada goose outlet

Fördermaßnahmen

Fördermaßnahmen von Energiemanagementsystemen durch staatliche Unterstützung

Es gibt viele gute Gründe für die Einführung und das aktive Betreiben eines Energiemanagementsystems. Unternehmen oder Organisationen profitieren zusätzlich von staatlicher Unterstützung, wenn sie ein EnMS einführen. Hier ein Überblick der verschiedenen Entlastungen:

  • SpitzenausgleichEffizienzsystemverordnung (SpaEfV) Verordnung über Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz
  • Steuerentlastung durch Spitzenausgleich von Energie- und Stromsteuern
  • Begrenzung der EEG-Umlage und die Besonderen Ausgleichsregelung für stromkosten- und handelsintensive Unternehmen durch die BesAR
  • Richtlinie zur Förderung von Energiemanagementsystemen bezuschusst der Staat die Einführung eines EnMS mit bis zu 20.000 Euro

Förderung von Energiemanagementsystemen

Mit der Anschaffung und Einführung eines Energiemanagementsystems stehen anfangs Kosten gegenüber, die sich durch erzielte Einsparmaßnahmen schnell amortisieren lassen. Wir empfehlen daher klein anzufangen und Schritt für Schritt ein System sukzessive aufzubauen. Zudem können ab dem 15.08.2013 Unternehmen Fördermaßnahmen beantragen.

Nach der Förderrichtlinie von Energiemanagementsystemen werden folgende Maßnahmen gefördert:

  • Energieberatung für den Mittelstand
  • Erstzertifizierung eines EnMS nach DIN EN ISO 50001
  • Zertifzierung eines Energiecontrollings
  • Erwerb von Mess-, Zähler- und Sensortechnologie für Energiemanagementsysteme
  • Erwerb von Software für Energiemanagementsysteme

Darüber hinaus werden weitere Förderprogramme angeboten. U.a. werden investive Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung in gewerblichen und industriellen Produktionsprozessen gefördert. Diese umfassen insbesondere:

  • Produktionsprozess- und Produktionsverfahrensumstellungen auf energieeffiziente Technologien
  • Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie aus Produktionsprozessen bzw. Produktionsanlagen (Abwärmenutzung) innerhalb des Unternehmens 
  • Sonstige Maßnahmen zur energetischen Optimierung von Produktionsprozessen

Antragsberechtigt sind Unternehmen des produzierenden Gewerbes mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland, entsprechend § 1 des Gesetzes über die Statistik im Produzierenden Gewerbe (ProdGewStatG) mit Ausnahme der Energieversorgung.

Zertifizierung und Förderung

ResMa® ist vom TÜV zertifiziert und in der BaFa-Liste verzeichnet. Damit haben Sie die Sicherheit für eine den Anforderungen der ISO 50.001 konformen Lösung und für die Inanspruchnahme der Förderungsmöglichkeiten.

TuevSuedISO50001_frei­‍    BAFA_logo

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

GTI-control mbH
Düsseldorfer Straße 1c
97828 Marktheidenfeld

E-mail: info@GTI-control.de
Fon: 0 93 91 / 98 96-400
Fax: 0 93 91 / 98 96-439

Back to Top